SAP Analytics Cloud – Modelleinstellungen für die Währungsumrechnung

SAP Analytics Cloud - Modelleinstellungen für die Währungsumrechnung

Um Währungsumrechnung in SAP Analytics Cloud zu verwenden, müssen einige Einstellungen im Modell vorgenommen werden. Auf diese gehe ich in diesem Artikel ein.

So erleichtern Sie die Entscheidungsfindung und gewinnen einen umfassenden Überblick über Ihr Geschäft! Mit meinem neuen Buch lernen Sie, SAP für die Unternehmensplanung einzurichten, zu nutzen und zu erweitern.

Um Währungsumrechnung in SAP Analytics Cloud (SAC) zu verwenden, muss diese explizit in den Modelleinstellungen unter Währung aktiviert werden. Anschließend können Sie die Währungskurstabelle festlegen. Diese enthält die Wechselkurse, die bei der Umrechnung von Quell- in die Zielwährung verwendet werden. In dem Beitrag SAP Analytics Cloud – Währungsumrechnungstabellen verständlich erklärt gehe ich ausführlich auf alle Komponenten der Währungsumrechnungstabelle ein. Da die Wechselkurse immer einen Zeitbezug haben, muss außerdem definiert werden, welche Datumsdimension für die Umrechnung genutzt werden soll.

Währungsumrechnung aktivieren

Die Zielwährung kann in der Kennzahl aus einer Dimension ermittelt werden.

Währung aus Dimension ermittelt werden

Dabei müssen natürlich die Stammdaten entsprechend gepflegt sein.

Gepflegte Währungen in der Dimension Organisation

Die Zielwährung kann in der Kennzahl aber auch fix auf eine bestimmte Währung, zum Beispiel die Währung der Gruppe, festgelegt werden.

Feste Währung eingestellt

Alternativ können Sie eine Währungsvariable verwenden. Damit erlauben Sie es den Benutzern, die Zielwährung flexibel zu gestalten. Um eine Währungsvariable zu definieren, klicken Sie im Abschnitt Einstellungen für Währungsvariable auf die Schaltfläche Währungsvariable anlegen.

Währungsvariable anlegen

Anschließend können Sie eine Variablenbeschreibung festlegen sowie die Währung, die standardmäßig als Zielwährung für die Umrechnung fungieren soll. Alternativ können Sie auch definierten, dass standardmäßig keine Umrechnung stattfinden soll und der Benutzer zuerst eine Währung auswählen muss, um die Währungsumrechnung zu starten.

Einstellungen für Währungsvariable

Die Währungsvariable ist danach in der Story als ein Filterelement verfügbar.

Währungsvariable in der Story

SAP Analytics Cloud bietet Ihnen die Möglichkeit, kontenspezifische Währungsumrechnung durchzuführen. So können GuV Konten automatisch anhand des Durchschnittskurs und Bilanzkonten anhand des Schlusskurses berechnet werden.

Währungsumrechnung nach Konto

Um dies zu bewerkstelligen, müssen Sie dem System mitteilen, dass die Konteneinstellungen Vorrang vor Kennzahlen haben. Wechseln Sie dazu in den Modelleinstellungen zu Strukturpriorität und wählen Sie unter Eigenschaften und Berechnungen priorisieren von die Option Account aus.

Strukturpriorität

Ihre User beklagen sich über langsame Berichte?

  • In meinem Newsletter lernen Sie, wie Sie Abhilfe schaffen.
  • Entdecken Sie die Möglichkeiten der Performanceoptimierung.
  • Praktische Anleitungen ermöglichen Ihnen schnelle Erfolge bei der Optimierung von SAP Systemen.
  • Viele Tipps und Tricks zu SAP BI Themen.
  • Holen Sie die maximale Performance aus Ihrem SAP BI!
  • Bei der Anmeldung zu meinem Newsletter erhalten Sie das Buch „High Performance SAP BI“ als Willkommensgeschenk.
Fordere SAP Performance Tricks an

Jetzt anfordern!

* Pflichtfeld
 
Kein SPAM. Ich hasse Spam genau so wie du.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.