Beruflich in der Schweiz: Trainingsprogramm für Manager, Fach und Führungskräfte

Obwohl die Schweiz kulturell nah an Deutschland liegt, gibt es doch viele entscheidende Unterschiede. In Ihrem Buch „Beruflich in der Schweiz: Trainingsprogramm für Manager, Fach und Führungskräfte“ stellen Tina Lechner und Alexander Thomas häufige Situationen examplarisch vor und geben Handlungsempfehlungen.


Gelesen im September 2020. Auf der Amazon Seite finden Sie mehr Details und Rezensionen. Wenn Sie es nicht so mit dem Lesen haben, empfehle ich Ihnen Audible auszuprobieren. Audible ist im ersten Monat kostenlos und Sie können dort fast alle Bücher auch als Hörbuch hören. Ich will Audible nicht mehr missen.

Kurze Charakterisierung der Schweizer Kulturstandards: Konsensorientierung, Schweizerdeutsch, Gesicht wahren, Etikette, Zurückhaltung, Wertschätzung, Zuständigkeitsdenken, Patriotismus.

Beruflich in der Schweiz

Konsensorientierung

  • Vor Besprechungen und Entscheidungen werden Gespräche mit einzelnen Beteiligten geführt → Prewire!
  • Jede Meinung zählt, Minderheiten werden berücksichtigt und einbezogen
  • Entscheidungen benötigen Zeit

Schweizerdeutsch

  • Schweizerdeutsch hat ein höheres Sozialprestige als Hochdeutsch
  • Schweizerdeutsch gilt als Mittel der Abgrenzung gegenüber Deutschland
  • Hochdeutsch ist eine Fremdsprache → dementsprechend langsamer sprechen

Gesicht wahren

  • vermeiden, andere vor den Kopf zu stoßen
  • Kritik wird nur unter vier Augen geäußert und sehr vorsichtig formuliert
  • Wertschätzung gegenüber jeder Person und jeder Meinung

Etikette

  • Höflichkeit ggü Mitmenschen
  • es werden keine Befehle gegeben, sondern neutral mitgeteilt, welche Aufgaben anstehen
  • Fehler dürfen nicht direkt angesprochen werden

Zurückhaltung

  • mit Leistungen und Gegenständen wird nicht geprahlt
  • man ist freundlich, aber behält gewisse Distanz anderen gegenüber
  • Beziehungen werden nur langsam aufgebaut

Wertschätzung

  • Interesse, Aufmerksamkeit und Freundlichkeit ggü Mitmenschen
  • jedes Gespräch beginnt mit einem Austausch über persönliche Themen
  • Einladungen sollten nicht ausgeschlagen werden

Zuständigkeitsdenken

  • Beschäftigung mit einem definierten, abgegrenzten Tätigkeitsbereich
  • Aufgaben werden nur von der zuständigen Person bearbeitet
  • nur die zuständige Person ist verantwortlich

Patriotismus

  • emotionale Verbundenheit mit dem eigenen Land und dem eigenen Kanton
  • Respekt und Anerkennung ggü der Schweiz, den Menschen und den Produkten
  • Traditionen werden geschätzt und aufrechterhalten
Kostenlose Buchzusammenfassungen
Ich hoffe, dass Dir meine Notizen geholfen haben. Weitere Zusammenfassungen findest du auf GetAbstract. GetAbstract bietet Buchzusammenfassungen an, auch als Hörbuch. So kannst du während eines einstündigen Workouts 6 Bücher hören! Nach 10 Minuten weißt du, ob sich das Buch für dich lohnt. Dabei geht es aber nicht nur um Geld, sondern auch um Deine Lebenszeit! Probiere es jetzt kostenlos aus. Und wenn du das gesamte Buch als Hörbuch haben möchtest, dann hol dir jetzt gleich dein kostenloses Hörbuch bei Audible. Dort kannst du dir fast jedes Hörbuch im kostenlosen Probeabo herunterladen.

Bildquelle: Pexels, CC0 Creative Commons

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.