Diese Erfahrungen habe ich mit Mob Programming gemacht

Diese Erfahrungen habe ich mit Mob Programming gemacht
4.7 Sterne
7 Bewertungen

Mob Programming ist ein relativ neuer Ansatz in der Softwareentwicklung. Dabei arbeitet das gesamte Team gleichzeitig an einer Aufgabe, zur selben Zeit, im selben Raum. Woody Zuill, der als einer der Begründer dieser Methode gilt, beschreibt es wie folgt: „All the brilliant people working on the same thing, at the same time, in the same space, on the same computer.”

Durch einen Erfahrungsaustausch lässt sich viel voneinander lernen. Tauschen Sie sich deshalb jetzt mit Experten auf Ihrem Gebiet aus und erweitern Sie Ihr Netzwerk! Treten Sie jetzt der exklusiven Gruppe für Projektmanager und Führungskräfte bei.

Mob Programming als Ansatz

Die Methode ist an Pair Programming angelehnt, wo zwei Entwickler an einer Aufgabe arbeiten. Während einer den Code schreibt, kontrolliert der andere den Gedankengang und spricht die Probleme, die ihm dabei auffallen, sofort an. Die Idee dahinter ist, die Qualität von Software durch das Vier-Augen-Prinzip zu verbessern. Bei Mob Programming wird dieser Ansatz auf die ganze Gruppe ausgedehnt.

Dabei werden zwei Rollen unterschieden: Driver und Navigator. Der Driver ist derjenige der den Code runterschreibt. Die Navigatoren diskutieren den Ansatz, die Idee hinter der Programmierung. Dabei führen Sie den Driver bei der Entwicklung des Programms. Nach einer kurzen Zeit (10 bis 15 Minuten) werden die Rollen getauscht. Einer der Navigatoren wird Driver und übernimmt die Tipparbeit, während der vorherige Driver in das Lager der Navigatoren wechselt. Dieses Youtube Video zeigt wie es aussieht.

„Nun, was bei der Softwareentwicklung funktioniert, kann auch bei SAP BI Projekten nützlich sein“ habe ich mir gedacht. Schließlich kommen auch viele der Projektmanagementmethoden wie Scrum aus der Softwareentwicklung. Nach einer kurzen Diskussion mit dem Team haben wir uns entschlossen Mob Programming auszuprobieren.

Diese Erfahrungen habe ich mit Mob Programming gemacht

Vorteile

Folgende Vorteile haben wir uns dabei erhofft:

  • Neue Teammitglieder lernen schneller
  • Overhead wie Peer Review und klärende Fragen werden reduziert
  • Mehr Zeit für die tatsächliche Entwicklung
  • Steigerung der Qualität (während beim Peer Review das Vier-Augen-Prinzip gilt, haben wir bei Mob Programming 6 Augen :))
  • Bessere Ausbreitung von Wissen, jeder kennt die Lösung (da jeder an allem gearbeitet hat)
  • Fokus
  • User Stories werden schneller fertiggestellt

Vorbehalte

Allerdings hatten wir auch ein Paar Vorbehalte:

  • Jeder kennt die Schwächen von anderen (was aber auch positiv sein kann)
  • Keine parallele Implementierung möglich
  • Verschiedene Level der Expertise erschweren die Arbeit (wenn jemand z.B. kein ABAP kann, wird er sich bei der Programmierung von Customer Exits schwer tun)

Holen Sie sich meine Checklisten, Tipps und Tricks um Ihr Projekt auf Kurs zu bringen! Lernen Sie wie man Projekte richtig plant, durchführt und kontrolliert!

Das Experiment

Nichtsdestotrotz haben wir das Experiment mit drei Entwicklern für eine Woche gewagt. Dabei haben wir wirklich alles zusammen gemacht: Konzeption, das Schreiben von Test Cases, Implementierung und Dokumentation. So haben es die Teilnehmer aufgenommen.

Besonders positiv wurde das Teilen von Wissen aufgenommen. Da jeder eine andere Herangehensweise hat, kann sehr viel von anderen gelernt werden.

Auftretende Probleme wurden schneller gelöst, da die Analyse von Fehlern weniger Zeit in Anspruch nahm. Drei Leute denken wohl besser als eine. Da spielen auch unterschiedliche Blickweisen eine Rolle.

Darüber hinaus hatte Mob Programming einen positiven Effekt auf den Teamgeist. Da auf dem engsten Raum zusammengearbeitet wird, kann Mob Programming als eine Team-Building Maßnahme gesehen werden. 🙂

Allerdings gab es auch Nachteile. So waren das Schreiben der Testfälle, das Test und die Dokumentation recht langweilig. Überraschenderweise waren wir auch weniger genau als das Vorgehen mit dem normalen Unit Test durch den Entwickler mit anschließendem Peer Review. So haben wir einen Teil der Dokumentation übersehen. So dumm sind wir nur gemeinsam. 🙂 Auch wurde das unterschiedliche Wissensniveau der Teilnehmer als eine Hürde angesehen.

Ich habe mich manchmal wie auf diesem Bild gefüllt.
Mob Programming?

Fazit

Mob Programming eignet sich sehr gut für komplexe Aufgaben, die viel „Rechenpower“ benötigen. Bei normalen SAP BI Aufgaben werden wir es nicht mehr einsetzen. Es spricht aber nichts dagegen bei ausgewählten, komplizierten, Aufgaben auf diese Methode zurückzugreifen.

Welche Erfahrungen hast du mit Mob Programming gemacht? Hast du es bereits bei SAP BI Projekten eingesetzt? Hinterlasse einen Kommentar.

Warum scheitern so viele Projekte?

  • In meinem Newsletter lernen Sie, wie Sie Projekte erfolgreich abschließen.
  • Zahlreiche Checklisten, Tipps und Tricks bringen Ihr Projekt auf Kurs.
  • Vorlagen für Business Case, Projektleitdokumentation und Fachkonzept.
  • Lernen Sie wie man Projekte richtig plant, durchführt und kontrolliert.
  • Bei der Anmeldung zu meinem Newsletter erhalten Sie das Buch „Projektmanagement in a Nutshell“ als Willkommensgeschenk.
Projektmanagement Tipps

Jetzt anfordern!

* Pflichtfeld
 
Kein SPAM. Ich hasse Spam genau so wie du.

Weiterführende Links:
Zuill Woody – Mob Programming: A Whole Team Approach
Wikipedia – Paarprogrammierung

Bildquelle:
Willizblog

Falls Ihnen dieser Beitrag weitergeholfen hat, wäre es eine sehr nette Anerkennung meiner Arbeit wenn Sie z.B. Ihre Bücher über Amazon bestellen würden. Wenn Sie ein Produkt kaufen, erhalte ich dafür eine Provision. Für Sie ändert sich am Preis des Produktes gar nichts. Ich möchte mich an dieser Stelle jetzt schon für Ihre Unterstützung bedanken.

Denis Reis ist Business Intelligence Consultant und gibt als Buchautor sein Wissen rund um den SAP Projektalltag weiter. Wenn Sie tatkräftige Unterstützung bei Ihren SAP BI Projekten benötigen, können Sie ihn über Xing, LinkedIn oder Facebook kontaktieren.
Des Weiteren unterrichtet er Projektmanagement und Controlling an der Wiesbaden Business School. Der aus Düsseldorf stammende Familienmensch zählt zu denjenigen, die auf komplizierte Darstellungen verzichten und das Ganze auf den Punkt bringen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen