Definition of Done

Definition of Done
5 Sterne
2 Bewertungen


Definition of Done (DoD) ist ein Begriff aus dem agilen Projektmanagement. Es ist ein gemeinsames Verständnis des Teams, unter welchen Bedingungen ein Arbeitspaket als „fertig“ bezeichnet werden kann. Denn um zu wissen, wie lange man für etwas braucht muss man wissen, wann etwas „fertig“ ist. Und darunter versteht jeder Entwickler etwas anderes.

Der eine denkt vielleicht, dass das Produkt fertig ist, sobald er den Code niedergeschrieben kann. Für den anderen gehören auch Test und die Doku dazu.
Am Ende muss die Software benutzbar sein. So, wie die Software geliefert wird, muss nichts mehr getan werden, damit sie genutzt werden kann. Sie ist getestet, die Funktionalität ist integriert, und es dürfte beim Go Live an sich nichts passieren.
Ziel ist es, gemeinsame Kriterien für das Team zu definieren. Damit entsteht eine Checkliste für das Team. Anhand dieser werden alle Arbeitspakete geschätzt und auch abgenommen.
Ziel erreicht
Anbei ein Paar Beispiele als Anregungen:

  • Anforderungen hinterfragen – prüfen ob die Voraussetzungen erfüllt sind. Sind benötigte Daten da?
  • Alle Akzeptanzkriterien werden erfüllt
  • Vollständig implementiert
  • Development Guidelines eingehalten
  • Namenskonventionen eingehalten
  • Mehrsprachigkeit gewährleistet
  • Performance Richtlinien beachtet (z.B. Tabellentypen, Zeiger)
  • Fehlerbehandlungen eingebaut (Exception Handling)
  • Beschreibung der Schritte am Anfang jedes Codes (Methode, Funktionsbaustein, Transformationsroutine, User Exit)
  • Code kommentiert
  • Rollen und Berechtigungen angelegt
  • Ggf. Performance getestet
  • (Unit-)Test auf dem Entwicklungssystem erfolgreich durchgeführt
  • Testschritte dokumentiert (Protokoll mit Berechnungen und Screenshots)
  • Test Case für UAT erstellt
  • Ggf. Integrationstest auf dem Entwicklungssystem erfolgreich durchgeführt
  • Transport auf das Testsystem erfolgreich (obligatorisch bei UAT Bugfixes)
  • (Unit-)Test auf dem Testsystem erfolgreich durchgeführt (obligatorisch bei UAT Bugfixes)
  • Testschritte auf dem Testsystem dokumentiert (Protokoll mit Berechnungen und Screenshots) (obligatorisch bei UAT Bugfixes)
  • Ggf. Integrationstest auf dem Testsystem erfolgreich durchgeführt
  • Peer Review (inkl. Knowledge Transfer) erfolgreich, inkl. Testprotokoll.
  • User Acceptance Test (UAT)
  • Dokumentation

Die Defintion of Done wird von den Teammitgliedern zu Beginn eines Projektes festgelegt und mit wachsender Erfahrung weiterentwickelt.

Die DoD ist auch bei der Abnahme von Arbeitspaketen sehr hilfreich. Wir nehmen nur Sachen ab, die fertig in Sinne von DoD sind. Durch die gemeinsame Definition der Kriterien ist beim Team ein Commitment entstanden. Dieses können Sie noch vergrößern, wenn jeder Entwickler sein eigenes Arbeitspaket präsentiert. Dann wird er sich umso stärker ins Zeug legen und das Blenden mit unfertigen Features vermeiden. Nur einwandfreie Ergebnisse sollten präsentiert werden.

Warum scheitern so viele Projekte?

  • In meinem Newsletter lernen Sie, wie Sie Projekte erfolgreich abschließen.
  • Zahlreiche Checklisten, Tipps und Tricks bringen Ihr Projekt auf Kurs.
  • Vorlagen für Business Case, Projektleitdokumentation und Fachkonzept.
  • Lernen Sie wie man Projekte richtig plant, durchführt und kontrolliert.
  • Bei der Anmeldung zu meinem Newsletter erhalten Sie das Buch „Projektmanagement in a Nutshell“ als Willkommensgeschenk.
Projektmanagement Tipps

Jetzt anfordern!

* Pflichtfeld
 
Kein SPAM. Ich hasse Spam genau so wie du.

Bildquelle: Pixabay

Falls Ihnen dieser Beitrag weitergeholfen hat, wäre es eine sehr nette Anerkennung meiner Arbeit wenn Sie z.B. Ihre Bücher über Amazon bestellen würden. Wenn Sie ein Produkt kaufen, erhalte ich dafür eine Provision. Für Sie ändert sich am Preis des Produktes gar nichts. Ich möchte mich an dieser Stelle jetzt schon für Ihre Unterstützung bedanken.

Denis Reis ist Business Intelligence Consultant bei Dahlbeer und gibt als Buchautor sein Wissen rund um den SAP Projektalltag weiter. Des Weiteren unterrichtet er Projektmanagement und Controlling an der Wiesbaden Business School. Der aus Düsseldorf stammende Familienmensch zählt zu denjenigen, die auf komplizierte Darstellungen verzichten und das Ganze auf den Punkt bringen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen