Wichtige SAP Tabellen

Wichtige SAP Tabellen
5 Sterne
7 Bewertungen


In diesem Beitrag werden die wichtigsten SAP BI Tabellen vorgestellt.

Bereich Tabelle Bezeichnung / Beschreibung
ABAP RSAABAP Code zur ABAP Routine
ABAP TVARVC Tabelle der Variantenvariablen
Arbeitsmappen RSRWBINDEX List of binary large objects (Excel workbooks)
Arbeitsmappen RSRWBINDEXT Titles of binary objects (Excel workbooks) in InfoCatalog
Berechtigungen TOBJ 3.x Berechtigungsobjekte
DataSource ROOSFIELD Felder einer DataSource
DataSource ROOSOURCE (3.x) (Kopf-Tabelle für BW OLTP-Sources)
Enthält Informationen zu den DataSources im Quellsystem
DataSource ROOSOURCET Texte zur einer OLTP-Source
DataSource RSDS (7.x) (Kopf-Tabelle für BW OLTP-Sources)
Enthält Informationen zu den DataSources im Quellsystem
DataSource RSDSSH DataSource im BW – Schattentabelle
DataSource RSOLTPSOURCE  (3.x) BW-Gegenstück zu R/3-ROOSOURCE
Einziger Unterschied: Quellsystem im Schlüssel
DataSource TMC2 LIS: Statusverwaltung Fortschreibung
DataSource TMCBIW (LIS-BW Customizing)
Steuertabelle (In welche Delta-Tabelle wird geschrieben? 1 oder 2)
Deltaverfahren RODELTAM Absprung über ROOSOURCE (Deltaverfahren, Prüftabelle)
Deltaverfahren ROMDDELTA BIW: Zuordnung DataSource – Änderungspointer
Deltaverfahren ROOSPRMSC (ECC) Vergleich bei fehlerhafter Initialisierung
Steuerparameter pro Channel einer DataSource
Deltaverfahren RSSDLINIT (BI) Vergleich bei fehlerhafter Initialisierung
Letzte gültige Initialisierungen zu einer OLTP-Source
DTP RSBKDTP BW: Datentransferprozess Kopfdaten
Fortschreibungsregel RSUPDINFO Fortschreibungsinfo (Status und Programm) (nicht aktive Datenziele aus Info-Package entfernen). FuBa RSAU_UPDR_DELETE löscht die Fortschreibungs-regel.
Glob.Einst. – Fabrikkalender TCALS Fabrikkalender
Glob.Einst. – Fabrikkalender TFACD Fabrikkalenderdefinitionen
Glob.Einst. – Fabrikkalender TFACS Fabrikkalender (Anzeige)
Glob.Einst. – Fabrikkalender TFACT Texte der Fabrikkalender
Glob.Einst. – Fabrikkalender TFAIN Kalender: Intervalle für Betriebsferien,  Sonderschichten
Glob.Einst. – Fabrikkalender TFAIT Kalender: Text zu den Intervallen aus dem Fabrikkalender
Glob.Einst. – Fabrikkalender THOC Feiertagskalender
Glob.Einst. – Fabrikkalender THOCD Feiertagskalenderdefintionen
Glob.Einst. – Fabrikkalender THOCI Index der Feiertagskalender
Glob.Einst. – Fabrikkalender THOCS Feiertagskalender (Anzeige)
Glob.Einst. – Fabrikkalender THOCT Feiertagskalendertexte
Glob.Einst. – Fabrikkalender THOL Feiertage
Glob.Einst. – Fabrikkalender THOLT Feiertagstexte
Glob.Einst. – Fabrikkalender THOLU Daten der unregelmäßigen Feiertage
Glob.Einst. – GJ-Varianten T009 Geschäftsjahresvarianten
Glob.Einst. – GJ-Varianten T009B Perioden der Geschäftsjahresvarianten
Glob.Einst. – GJ-Varianten T009C Bezeichnung der Perioden
Glob.Einst. – GJ-Varianten T009T Bezeichnung der Geschäftsjahresvarianten
Glob.Einst. – GJ-Varianten T009Y Rumpfgeschäftsjahre Anlagenbuchhaltung
Glob.Einst. – Maßeinheiten T006 Maßeinheiten
Glob.Einst. – Maßeinheiten T006A Zuordnung interne – sprachabhängige Maßeinheit
Glob.Einst. – Maßeinheiten T006B Zuordnung externe kaufmännische zu interne Maßeinheit
Glob.Einst. – Maßeinheiten T006C Zuordnung externe technische zu interne Maßeinheit
Glob.Einst. – Maßeinheiten T006D Dimensionen
Glob.Einst. – Maßeinheiten T006I ISO-Codes für Maßeinheiten
Glob.Einst. – Maßeinheiten T006J ISO-Codes für Mengeneinheiten Texte
Glob.Einst. – Maßeinheiten T006T Texte zu Dimensionen
Glob.Einst. – Umrechnungskurse TCURR Umrechnungskurse (Auch TCURF nicht vergessen)
Glob.Einst. – Währungen TCURC Währungscodes
Glob.Einst. – Währungen TCURF Umrechnungsfaktoren (oder Transaktion SPRO → SAP Reference IMG → SAP Netweaver → General Settings → Currencies → Define translation ratios for currency translation)
Glob.Einst. – Währungen TCURN Notationen
Glob.Einst. – Währungen TCURS Kursspannen
Glob.Einst. – Währungen TCURT Bezeichnung der Waehrungscodes
Glob.Einst. – Währungen TCURV Kurstypen für Währungsumrechnung
Glob.Einst. – Währungen TCURW Verwendung der Kurstypen
Glob.Einst. – Währungen TCURX Dezimalstellen der Währungen
InfoObjekte RSDBCHATR Stammdatenattribute
InfoObjekte RSDCHABAS Basismerkmale (für Merkmale, Zeitmerkmale und Einheiten)
InfoObjekte RSDKYF Kennzahlen
InfoSource RSISOSMAP Mapping zwischen InfoSourcen und OltpSourcen
InfoSource RSKSFIELDNEW Felder einer InfoSource (mit Datenelementen)
Klassifizierung BDCPV (View über BDCPS und BDCP)
ALE: Änderungszeiger mit Status
Klassifizierung CABN Merkmal
Klassifizierung CLBW_SOURCES DataSources für Klassifizierungsdaten
Klassifizierung CTBW Merkmale für DataSources
Klassifizierung ROOSGEN Generierte Objekte zur OLTPSource
Klassifizierung ROOSOURCE (3.x) (Kopf-Tabelle für BW OLTP-Sources)
Enthält Informationen zu den DataSources im Quellsystem
Prozessketten RSPCCHAIN Prozessketten
Prozessketten RSPCLOGCHAIN Cross-Tabelle Log-Id zu Chain-Id
Prozessketten RSPCPROCESSLOG Protokolle des Kettenlaufs
PSA RSTSODS Enthält alle PSA-Tabellen eines BW-Systems
Query RSRREPDIR Verzeichnis aller Berichte
Query RSZCOMPDIR Verzeichnis wiederverwendbarer Komponenten
Query RSZCOMPIC Zuordnung wiederverwendbare Komponente <-> InfoCube
Query RSZELTDIR Verzeichnis der Reporting-Komponenten-Elemente
Query RSZELTTXT Texte der Reporting-Komponenten-Elemente
Query RSZELTXREF Verzeichnis der Query-Elementreferenzen
Query RSZGLOBV Globale Variablen im Reporting
Query RSZRANGE Selektionsfestlegungen für ein Element
Query V_COMPDIR_COMPIC View: Berichte, InfoCubes und Texte
System RSADMINA Vom Kunden änderbare Steuerungstabelle
System RSADMINS Systemeinstellungen
System SCREEN Strukturbeschreibung für System-Datenobjekt SCREEN
System SYST ABAP-Systemfelder
Transaktionscode TSTC Transaktionscode
Transaktionscode TSTCT Transaktionscode – Texte
Transformation RSTRAN Transformation
Web Template RSBEXTEXTS BW: allgemeiner Kunden-Textpool von Web/Report Designer
Datenscheiben RSPLS_DS Datenscheiben
MultiProvider RSDCUBEMULTI An MultiProvider beteiligte InfoCubes
Transporte E071 Transportsystem: Objekt-Einträge von Aufträgen/Aufgaben

Quellen und weiterführende Literatur:
Frank Wolf, Stefan Yamada (2010): Datenmodellierung in SAP NetWeaver BW, 1. Auflage, Bonn

Ihre User beklagen sich über langsame Berichte?

  • In diesem kostenlosen Buch lernen Sie, wie Sie Abhilfe schaffen.
  • Entdecken Sie die Möglichkeiten der Performanceoptimierung.
  • Praktische Anleitungen ermöglichen Ihnen schnelle Erfolge bei der Optimierung von SAP Systemen.
  • Holen Sie die maximale Performance aus Ihrem SAP BI!
Fordere kostenlos SAP Performance Tricks an

Jetzt das kostenlose eBook anfordern

* Pflichtfeld
 
Kein SPAM. Ich hasse Spam genau so wie du.

Falls Ihnen dieser Beitrag weitergeholfen hat, wäre es eine sehr nette Anerkennung meiner Arbeit wenn Sie z.B. Ihre Bücher über Amazon bestellen würden. Wenn Sie ein Produkt kaufen, erhalte ich dafür eine Provision. Für Sie ändert sich am Preis des Produktes gar nichts. Ich möchte mich an dieser Stelle jetzt schon für Ihre Unterstützung bedanken.

Denis Reis ist Business Intelligence Consultant bei Dahlbeer und gibt als Buchautor sein Wissen rund um den SAP Projektalltag weiter. Des Weiteren unterrichtet er Projektmanagement und Controlling an der Wiesbaden Business School. Der aus Düsseldorf stammende Familienmensch zählt zu denjenigen, die auf komplizierte Darstellungen verzichten und das Ganze auf den Punkt bringen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen