How To SAP BI – Transporte

How To SAP BI - Transporte

In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit den Basics. Es geht um das Transportwesen in der SAP Systemlandschaft. Grundsätzlich gibt es drei Systeme: Entwicklung, Test und Produktive Umgebung. Diese sind auf verschiedenen Servern beheimatet. Durch die Trennung wird die Qualitätssicherung und Stabilität des Produktivsystems gewährleistet. Außerdem können Entwicklung, Tests und die „wirkliche“ Arbeit parallel erfolgen.

So erleichtern Sie die Entscheidungsfindung und gewinnen einen umfassenden Überblick über Ihr Geschäft! Mit meinem neuen Buch lernen Sie, SAP für die Unternehmensplanung einzurichten, zu nutzen und zu erweitern.

Typische Serverlandschaft

Typische Serverlandschaft

Damit neu entwickelte Objekte getestet werden können und letztendlich produktiv genutzt werden können, müssen diese in Folgesysteme transportiert werden.
Dieses Vorgehen erläutere ich anhand eines Beispiels.
Die Transporte werden mithilfe von Transportaufträgen durchgeführt. Die Transportaufträge kapseln Aufgaben, die wiederum die Objekte beinhalten. Pro Auftrag können mehrere Benutzer hinzugefügt werden, die an einem Projekt arbeiten.

Ein Transportauftrag kann mehrere Aufgaben enthalten

Transportaufträge und Aufgaben

Um einen neuen Auftrag anzulegen rufen Sie die Transaktion SE10 auf und klicken Sie auf Anlegen (Button mit dem Leeren Blatt) oder drücken Sie F6. Wählen Sie anschließend Workbench-Auftrag aus und bestätigen Sie die Auswahl.

Einen neuen Workbench Auftrag anlegen

Transportauftrag anlegen

Im darauffolgenden Screen vergeben Sie eine Beschreibung und legen Sie das Ziel (das Testsystem) fest. Darüber hinaus können Sie den Auftrag einem Projekt zuordnen. Sie können auch von Anfang an mehrere Mitarbeiter hinzufügen. Zu einem späteren Zeitpunkt können Sie neue Mitarbeiter hinzufügen oder vorhandene entfernen.

Transportauftrag Einstellungen

Einstellungen des Auftrags

Wenn Sie nun ein neues Objekt anlegen und nach dem Paket und dem Transportauftrag gefragt werden, wählen Sie Ihren Auftrag aus. Die Objekte werden auf den Auftrag geschrieben und sind dort gesperrt. Damit sind sie fest Ihrem Auftrag zugeordnet.

Falls Sie Objekte entsperren wollen, zum Beispiel um diese vom Auftrag zu löschen, können Sie die Transport Organizer Tools nutzen (Transaktion SE03).

Objekte mit Transport Organizer Tools entsperren

Transport Organizer Tools

Geben Sie anschließend die ID der zu entsperrenden Aufgabe ein und klicken Sie auf Ausführen oder drücken Sie die F8 Taste.

Objekte entsperren mit Experttool

Objekte entsperren


Unternehmensplanung mit SAP BPC

Planung mit SAP Business Planning and Consolidation leicht gemacht!

Mit diesem Buch lernen Sie, SAP BPC für die Unternehmensplanung einzurichten, zu nutzen und zu erweitern. Ich beantworte die zentralen Fragen von Projektteams, Beratern, IT und Anwendern – immer mit dem Blick auf die Anforderungen der Praxis.

Anschließend können die Objekte vom Auftrag gelöscht werden. Um die Objekte wieder zu sperren, gehen Sie in Ihren Auftrag, markieren Sie die zu sperrenden Objekte und klicken Sie auf den Button mit dem Schloss Icon.

Objekte sperren

Objekte sperren

Um Ihre Entwicklung auf das Testsystem zu transportieren gehen Sie wie folgt vor. Zunächst müssen Sie alle Aufgaben eines Auftrags freigeben. Wählen Sie die jeweilige Aufgabe aus und klicken Sie auf Direkt Freigeben (Laster Symbol) oder nutzen Sie die F9 Taste.

Aufgabe freigeben

Aufgabe freigeben

Geben Sie anschließend auch den Auftrag zum Transport frei. Die Objekte stehen nun zum Import in dem Folgesystem (in unserem Beispiel Testsystem) zur Verfügung.

Um Ihre Entwicklung in das andere System zu importieren loggen Sie sich auf diesem ein. Rufen Sie das Transport Management System über die Transaktion STMS auf. Gehen Sie anschließend in die Importübersicht (Laster Symbol oder F5).

Transport Management System

Transport Management System

Wählen Sie anschließend Ihr System aus der Liste aus.

Importübersicht

Importübersicht

In der Importqueue sehen Sie nun alle Aufträge, die zum Import vorgemerkt sind. Aktualisieren Sie die Liste über Auffrischen oder drücken Sie die F5 Taste. Nun sollte auch Ihr Auftrag unten in der Liste erscheinen.

Liste der Imports

Importqueue

Wählen Sie Ihren Auftrag aus (klicken Sie darauf) und drücken Sie Auftrag Importieren (Laster mit dem kleinen Quadrat bzw. Tastenkombination STRG+F11).

Auftrag importieren

Auftrag importieren

Bei dem darauf folgenden Fenster können Sie die Standardeinstellungen übernehmen und bestätigen.
Nach einem erfolgreichen Import stehen die Objekte im System zur Verfügung. Gleichzeitig wird eine Vormerkung für Import auf das nächste System erstellt.
Details zum Transportstatus und eventuelle Fehler können Sie im Transportprotokoll einsehen.

Transportprotokoll

Transportprotokoll

Falls Sie einen fehlerhaften Auftrag nochmal Importieren möchten, können Sie dies über ZusätzeWeitere AuftrageAnhängen machen. Geben Sie anschließend die Nummer des Auftrags ein (achten Sie auf Leerzeichen) und setzen Sie das Häckchen bei Nochmals importieren.
Auftrag nochmals importieren

Ihre User beklagen sich über langsame Berichte?

  • In meinem Newsletter lernen Sie, wie Sie Abhilfe schaffen.
  • Entdecken Sie die Möglichkeiten der Performanceoptimierung.
  • Praktische Anleitungen ermöglichen Ihnen schnelle Erfolge bei der Optimierung von SAP Systemen.
  • Viele Tipps und Tricks zu SAP BI Themen.
  • Holen Sie die maximale Performance aus Ihrem SAP BI!
  • Bei der Anmeldung zu meinem Newsletter erhalten Sie das Buch „High Performance SAP BI“ als Willkommensgeschenk.
Fordere SAP Performance Tricks an

Jetzt anfordern!

* Pflichtfeld
 
Kein SPAM. Ich hasse Spam genau so wie du.

Falls Ihnen dieser Beitrag weitergeholfen hat, wäre es eine sehr nette Anerkennung meiner Arbeit wenn Sie z.B. Ihre Bücher über Amazon bestellen würden. Wenn Sie ein Produkt kaufen, erhalte ich dafür eine Provision. Für Sie ändert sich am Preis des Produktes gar nichts. Ich möchte mich an dieser Stelle jetzt schon für Ihre Unterstützung bedanken.

Denis Reis ist Business Intelligence Consultant und gibt als Buchautor sein Wissen rund um den SAP Projektalltag weiter. Wenn Sie tatkräftige Unterstützung bei Ihren SAP BI Projekten benötigen, können Sie ihn über Xing, LinkedIn oder Facebook kontaktieren.
Des Weiteren unterrichtet er Projektmanagement und Controlling an der Wiesbaden Business School. Der aus Düsseldorf stammende Familienmensch zählt zu denjenigen, die auf komplizierte Darstellungen verzichten und das Ganze auf den Punkt bringen.

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] von Kopien“ Funktionalität vor. Dabei bleiben alle Objekte auf dem ursprünglichen Transportauftrag gesperrt. Nur die Kopien der Objekte werden in das nächste SAP System transportiert. Falls beim […]

  2. […] mehreren Projekten mit einer Vielzahl von Transporten kann man leicht den Überblick verlieren. In diesem Beitrag zeige ich Ihnen, wie Sie wieder Ordnung […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen