Excel VBA – Eigene Kopf-und Fußzeilen erstellen

Excel VBA – Eigene Kopf-und Fußzeilen erstellen
5 Sterne
3 Bewertungen

Dieser Beitrag ist ein Teil der VBA Grundlagen Serie.

In diesem Beitrag zeige ich Ihnen, wie Sie für alle Tabellen in Ihrer Arbeitsmappe einheitliche Kopf- und Fußzeilen erstellen können. Dabei verwenden wir Informationen, die standardmäßig nicht in Kopfzeilen eingebunden werden können. Wir wollen folgende Informationen speichern: Windows-Anmeldename, Datum, Name und Speicherpfad sowie das Erstellungsdatum der Mappe. Mit dem folgenden Makro ist es kein Problem.
Da wir einheitliche Kopf- und Fußzeilen für alle Tabellen haben wollen, greifen wir auf eine For Each / Next Schleife zurück. Zunächst definieren wir die Variable für das Tabellenblatt und setzen die Schleife auf.

Sub KopfUndFusszeilen()
Dim Sheet As Worksheet

For Each Sheet In ActiveWorkbook.Worksheets

Next Sheet
End Sub

Über das Objekt PageSetup können wir auf alle Seiteneinstellungen zugreifen. Mit dem Befehl With ersparen wir uns eine Menge Tipparbeit. Nun gestalten wir die Kopf- und Fußzeile.
In den linken Teil der Kopfzeile LeftHeader schreiben wir den Windows-Anmeldenamen. Die Mitte lassen wir leer und schreiben auf die rechte Seite ein formatiertes Datum. Dabei soll der Monat ausgeschrieben und das Jahr als eine vierzählige Zahl dargestellt werden.

With Sheet.PageSetup

.LeftHeader = Environ("username")
.CenterHeader = ""
.RightHeader = Format(Date, "DD MMM YYYY")

End With

Gestalten wir nun die Fußzeile. In den linken Teil schreiben wir über die Eigenschaft FullName den Namen und den Speicherpfad der Arbeitsmappe. Die Mitte lassen wir leer. In den rechten Teil schreiben wir das Erstellungsdatum der Datei. Dieses bekommen Sie über die Eigenschaft BuiltinDocumentProperties mit der Konstanten Creation Date.
Das gesamte Makro sieht nun wie folgt aus:

Sub KopfUndFusszeilen()
Dim Sheet As Worksheet

For Each Sheet In ActiveWorkbook.Worksheets

With Sheet.PageSetup

.LeftHeader = Environ("username")
.CenterHeader = ""
.RightHeader = Format(Date, "DD MMM YYYY")

.LeftFooter = ActiveWorkbook.FullName
.CenterFooter = ""
.RightFooter = ActiveWorkbook.BuiltinDocumentProperties("Creation Date")

End With
Next Sheet
End Sub

Führen Sie das Makro mit F5 aus und gehen Sie auf DateiDrucken und ggf. auf Seitenansicht. Wie Sie sehen wurden die Kopf- und Fußzeilen erstellt.
Die Beispiel Excel Datei mit dem sofort einsetzbaren Makro und 111+ andere Makros, die Ihr Leben leichter machen, finden Sie hier.

Beeindrucke deinen Chef mit coolen Excel Tricks!

  • Lasse dich von deinen Kollegen nicht abhängen!
  • Spare Zeit und nutze diese für angenehmere Dinge
  • Steigere deine Produktivität und Effizienz
  • Es ist leicht - Schritt für Schritt Anleitungen die jeder versteht
Fordere kostenlos 20 Excel Tricks an

Fordere das kostenlose eBook an

* Pflichtfeld
 
Kein SPAM. 100% sicher

Quellen und weiterführende Literatur:
Bernd Held – VBA mit Excel: Das umfassende Handbuch

Falls Ihnen dieser Beitrag weitergeholfen hat, wäre es eine sehr nette Anerkennung meiner Arbeit wenn Sie z.B. Ihre Bücher über Amazon bestellen würden. Wenn Sie ein Produkt kaufen, erhalte ich dafür eine Provision. Für Sie ändert sich am Preis des Produktes gar nichts. Ich möchte mich an dieser Stelle jetzt schon für Ihre Unterstützung bedanken.

Denis Reis ist Business Intelligence Consultant bei Dahlbeer und gibt als Buchautor sein Wissen rund um den SAP Projektalltag weiter. Des Weiteren unterrichtet er Projektmanagement und Controlling an der Wiesbaden Business School. Der aus Düsseldorf stammende Familienmensch zählt zu denjenigen, die auf komplizierte Darstellungen verzichten und das Ganze auf den Punkt bringen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen